top of page
  • andreageisslitz

Epochenthema „Total normal?“ in der Projektstufe


Die Jugendlichen der Projektstufe haben sich in der aktuellen Epoche intensiv mit dem Thema Leben mit Behinderung auseinandergesetzt.


Dabei ging es auch darum, Behinderungen erfahrbar zu machen, z.B. sich in Rollstuhlfahrer*innen hineinversetzten zu können. Bordsteine, Treppen etc. wurden für die Schüler*innen als Barrieren des Alltags deutlich spürbar, als sie diese selbst nicht mehr mühelos überwinden konnten. Die Jugendlichen bekamen durch das Fahren durch Parcours außerdem spielerisch ein Gefühl dafür, wie sich die Beweglichkeit im Rollstuhl anfühlt und welchen Herausforderungen sich Rollstuhlfahrer*innen gegenüber sehen.


Auch konnten die Schüler*innen mit speziellen Brillen erleben, wie sich Sehbehindungen anfühlen und wie Orientierung funktioniert, wenn das eigene Augenlicht dabei nicht hilft.


Für die Jugendlichen waren das wertvolle Erfahrungen, die ihre Aufmerksamkeit und Empathie für Menschen mit Behinderung geschärft haben.



Comments


bottom of page