• birgitmeyer

Die Pferde-Kollektion


Mein Name ist Sara, ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 9.Klasse der Montessori -Schule Niederseeon. Mein Thema für die „Große Montessori Arbeit“ zu finden, war zunächst nicht so einfach. Mir kam die Idee für eine Pferdekollektion, als wir die Generalprobe der höheren Klasse sehen durften. Mir gefielen die angefertigten und kreierten Projektergebnisse.

Da ich reite und gerne mit Pferden arbeite, wollte ich meine Reitbeteiligung mit selbstgenähten alltagstauglichen Sachen ausstatten, das Ganze war dann Die Pferde-Kollektion. Sie besteht aus Satteldecke, Bandagen, Fliegenmütze und Hufglocken. Die benötigten Stoffe wollte ich aus Umweltschutzgründen und mit dem Gedanken des Upcyclings überwiegend aus gesammelten Stoffresten machen. So habe ich z. b. einen roten Vorhangstoff, der gar nicht so einfach zu vernähen war, benutzt. Der Stoff reichte für die Satteldecke und die Fliegenmütze. Da meine Oma noch schwarzes Leder hatte, konnte ich daraus die Hufglocken herstellen. Für meine ganze Arbeit musste ich insgesamt nur 46,50 € ausgeben, z.B. für Fleece, elastischen Stoff für die Bandagen, die Kordeln als Verzierung, Klettverschlüsse zum Befestigen der Hufglocken und zu guter Letzt die Gurtbänder für die Satteldecke.

Mir hatte es großen Spaß gemacht durch Upcycling etwas Wundervolles, Brauchbares und Neues zu kreieren und ich würde es trotz aller Herausforderungen gerne wieder machen.