top of page
  • andreageisslitz

Die Helfer auf vier Pfoten in der GS3



Am vergangenen Donnerstag wurde die GS3 von einem Mensch-Hund Team der „Helfer auf vier Pfoten“ (https://www.helfer-auf-vier-pfoten.de/) besucht.


Zur Vorbereitung auf den Besuch hatten die Kinder zuvor ein Arbeitsheft zum Thema „Hunde und der richtige Umgang mit ihnen“ durchgearbeitet. Die (Vor-)Freude war riesengroß und das Wetter einfach wunderbar. 


Zunächst sammelten sich die Kinder am Rande des Fußballfeldes. Alle waren fasziniert von Jackson, dem Hund, der voller Eifer die Umgebung untersuchte und hingebungsvoll auf Stöcken herumkaute. Zwischendrin legte er sich immer wieder zwischen und vor die Kinder, sodass diese ihn streicheln konnten.


Währenddessen bekamen die Kinder viele interessante Informationen zum Thema Hund vermittelt: Was essen Hunde? Können Hunde schwitzen? Wie regulieren Hunde ihre Temperatur? Woran erkennt man einen gestressten Hund?


Anschließend zog die Gruppe in den Wald um. Hier konnten die Kinder aktiv mit dem Hund arbeiten. Wie verhalte ich mich richtig, wenn ein Hund auf mich zuläuft? Wie hört sich der Herzschlag eines Hundes an? Sehr beeindruckt waren die Kinder von der Intelligenz Jacksons, als dieser die Schubladen einer Trickkiste öffnete, um an die Leckerlis zu kommen.


Ein anderes Highlight für die Kinder war die Spurensuche. Hierfür durfte sich die Gruppe gesammelt im Wald verstecken und Jackson musste sie aufspüren. Anschließend waren noch kleinere Aufgaben zu erfüllen. Die Kinder haben für Jackson ein Spalier und einen Tunnel gebildet, durch welche er hindurchgelaufen ist.


Das Feedback der Kinder zu diesem Event war durchweg positiv. Es war ein schöner, informativer und actionreicher Morgen.




Comments


bottom of page