Herzlich willkommen an der Montessori-Schule Niederseeon.

Vom Kindergarten über Quali, Mittlerer Bildungsabschluss bis zum Abitur. 

Unsere Schule in bewegten Bildern. Lernt uns kennen und erlebt die besondere Atmosphäre.

 
back_montesorri_klasse.jpg
 
back_montesorri_klasse.jpg

„Hilf mir, es selbst zu tun."

 

Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen.“ 

Maria Montessori

monte_luftbild.jpg

Erfolgreich anders.

Worin wir uns als Montessori-Schule Niederseeon von anderen Schulen unterscheiden empfindet jeder sofort, der unsere Schule gesehen hat...

 
bac_montessori_baskettball.jpg
 
bac_montessori_baskettball.jpg

Lob & Kritik

„Wenn Du ein Kind zu oft kritisierst, wird es lernen, über andere zu urteilen. Wenn Du es regelmäßig lobst, wird es lernen, wertzuschätzen.“ 

Maria Montessori

 

Wichtiges auf einen Blick

Kategorie 1

Kosten


Die Montessori-Schule Niederseeon ist eine private, „staatlich genehmigte Ersatzschule“ (Art. 92 BayEuG) und erhält von der Regierung von Oberbayern einen Teil der Personal- und Sachkosten gefördert. Der andere Teil und die Aufwendungen für die besondere Pädagogik nach Maria Montessori müssen vom Trägerverein Montessori-Schule Niederseeon e.V. – und damit von der gesamten Schulgemeinschaft – getragen werden (zusätzliche Lehrkräfte für eine individuelle Betreuung der SchülerInnen und zusätzliche Angebote, Ausstattung der Räume mit besonderen Materialien). Zur Finanzierung des Schulbetriebes wird für jede Schülerin und jeden Schüler eine Aufnahmegebühr und ein Schulgeld erhoben. Ferner verpflichten sich die Erziehungsberechtigten zur praktischen Arbeit („Elternarbeit“). Außerdem übernimmt jede Familie pro Kind ein Darlehen in Höhe von € 2.500,00. Die Darlehenslaufzeit endet zwei Jahre nachdem das Kind die Schule verlassen hat.

Aufnahmegebühr
Für den Besuch der Montessori-Schule Niederseeon wird derzeit eine Aufnahmegebühr von 450,00 € erhoben. Sie ist mit Vertragsabschluss fällig.

Schulgeld
Das durchschnittlich zu zahlende Schulgeld orientiert sich an den Kosten, die der Verein nach Abzug der Einnahmen aus den Regierungszuschüssen jährlich pro Schulplatz aufzubringen hat. Sie betragen derzeit etwa 3.240,00 €. Das laufende Schulgeld beträgt derzeit entsprechend monatlich 270,00 €.

Familienarbeit
Ein wesentlicher Bestandteil des Schulgeldes ist die Familienarbeit. Zurzeit sind das 48 Stunden pro Schuljahr, für allein erziehende Erziehungsberechtigte 24 Stunden pro Schuljahr. Wenn Eltern die Zeit für die Familienarbeit nicht oder nicht vollständig aufbringen können, stellen wir 15,00 € pro Stunde in Rechnung.

Solidarprinzip

In finanziellen Notlagen und auf begründeten Antrag kann das monatliche Schulgeld ermäßigt werden. Niemand soll aus finanziellen Gründen die Schule verlassen müssen, sofern die Schulgemeinschaft als Solidargemeinschaft bereit ist, den Ausgleich der Kosten aufzubringen.

Materialgeld

Einmal jährlich wird Materialgeld in Höhe von 80,00 € berechnet. Es wird für Verbrauchsmaterialien wie Arbeitshefte, Kopien, Bastelmaterial, Material der Werkstätten und der Küche verwendet.




Nachmittagsbetreuung (NieNa)


Die Offene Ganztagsschule findet jeweils montags bis donnerstags von 13:50 – 15:50 Uhr für alle Schüler von der 1. bis 10. Jahrgangsstufe statt. Sie erweitert die Lern- und Aktivitätsmöglichkeiten gemäß unserem pädagogischen Konzept zur ganzheitlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Sie geben den Kindern und Jugendlichen ergänzend zum Vormittagsunterricht Gelegenheit, ihrem Bedürfnis nach persönlichem Ausdruck und schöpferischer Eigengestaltung nachzugehen. Das unterstützt zusätzlich eine ganzheitliche Bildung. Unsere Schulbusse fahren auch um 15.50 Uhr.

Kosten
Ein Angebot (ein gebuchter Nachmittag) kostet derzeit 180 € im Schuljahr.

Mehr zu NieNa




Schulsystem / Schulabschlüsse


Die Montessori-Schule Niederseeon ist eine staatlich genehmigte, private Grund- und Mittelschule.

Schulabschlüsse an der Montessori-Schule.

Qualifizierender Mittelschulabschluss
Nach dem Abschluss der 9. Klasse können verschiedene Wege eingeschlagen werden. Das Montessori-Diplom erhalten unsere Schüler für die Anfertigung und Präsentation ihrer Großen Montessoriarbeit. Mit dem Hauptschulabschluss oder dem qualifizierenden Hauptschulabschluss (“Quali”), den unsere Schüler gemeinsam an unserer Kooperationsschule (Staatliche Schule in Glonn) absolvieren, können sie verschiedene Ausbildungswege einschlagen, z.B. Schulische Berufsausbildungen und Duale Ausbildungen. Durch diese sogenannten Externenprüfung erhalten unsere Schüler ein staatliches Abschlusszeugnis. Mittleren Schulabschluss
In der Jahrgangsstufe 9/10 erfolgt die intensive Vorbereitung auf die Prüfungen zum „Quali“ und den “Mittleren Bildungsabschluss”. Eine wichtige Voraussetzung hierzu ist die Bereitschaft der Schüler, die Lernthemen zu vertiefen und zusätzliche Aufgaben zu bearbeiten. Schüler, die den “Mittleren Bildungsabschluss” bei uns anstreben, besprechen dies mit ihren Eltern und den zuständigen Lehrern, denn auch hierzu gibt es verschiedene Wege. Die Prüfungs-Schüler nehmen als externe Kandidaten an den Prüfungen unserer Kooperationsschule (Staatliche Schule Ebersberg) zum “Mittleren Bildungsabschluss” teil und erhalten dann ein staatliches Abschlusszeugnis. Fachabitur & Allgemeines Abitur
Anschließend ist ein Übertritt in die MOS-München, unserer Montessori-Oberstufe, oder in andere weiterführende Schulen möglich (Fachoberschule, Übertrittsklasse ins Gymnasium). Die MOS-München ist eine Montessori Fachoberschule. Wir betreiben als Gesellschafter die MOS gemeinsam mit anderen Montessorischulen. Die pädagogische Ausrichtung der MOS beruht ebenfalls auf der Grundlage der Montessoripädagogik. Dort erwerben die Schüler nach der 12. Klasse die Fachhochschulreife, der Weg zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife über die 13. Klasse steht danach ebenso offen.




Freie Plätze


Unsere Schule hat jedes Jahr ca. 24 Plätze in der 1. Jahrgangsstufe zu vergeben. Nach Abzug unserer Geschwister- und Kindergartenkinder, die Vorrang vor externen Kindern haben, bleibt eine handvoll Plätze, die wir nach außen vergeben können.

Quereinsteiger können wir nur aufnehmen, wenn in der entsprechenden Jahrgangsstufe ein Platz frei wird.




Busfahrplan / Einzugsgebiet


Der Einzugsbereich unserer Schule erstreckt sich auf den gesamten Landkreis Ebersberg, teilweise darüber hinaus. Entsprechend ausgeklügelt ist unsere Schülerbeförderung. Wir setzen eine Mischung aus öffentlichen Buslinien, Charterbussen und eigenen Kleinbussen ein. Die gesamte Schülerbeförderung ist derzeit kostenfrei. Den gültigen Fahrplan erhalten Sie hier: Busfahrplan PDF Einzugsgebiet




Arbeitskreise


In den Arbeitskreisen beteiligen sich die Eltern an der Schule. Sie lernen sich gegenseitig kennen und arbeiten in Projekten zusammen. Hier darf jeder entscheiden, welches seine Talente sind und wo er mit Gleichgesinnten an der gemeinsamen Sache mitmachen möchte.

Als schöner Nebeneffekt werden durch diese engagierte Arbeit die Schulkosten niedrig gehalten. In der Regel leisten unsere Eltern im Durchschnitt 4 Stunden im Monat (= 48 verpflichtende Stunden pro Jahr bei Paaren, 24 Stunden bei Alleinerziehenden) für die Schule. Bei der Anmeldung schließen sich die Eltern entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten einem Eltern-Arbeitskreis an.

Die praktische Elternarbeit ist uns ein großes Anliegen, um die Schule finanziell zu entlasten und den neuen Eltern die Gelegenheit zu geben, sich in die Schulgemeinschaft zu integrieren. An unserer Schule bestehen folgende ständige Arbeitskreise (AKs), die von Arbeitskreisleitern (AK-Leiter) organisiert werden:

  • AK Feste und Veranstaltungen
  • AK Außengelände
  • AK Material
  • AK Kommunikation
  • AK Kreativ
  • AK Putzen
  • AK Alumni
  • AK Fundraising
  • AK Mittagsbetreuung




Wichtige Termine für Schulplatzinteressenten


13.01.2021, 19:30 Uhr
Infoabend mit Vortrag

An diesem Abend stellen wir Ihnen den Weg vor, den Ihr Kind von der 1. bis zur 10. Klasse an unserer Schule gehen kann. Ron Haselow, wird Ihnen anhand einiger Beispiele zeigen, wie in den jahrgangsgemischten Klassen der Grundstufe Kinder ihre Eigentätigkeit entfalten und ihren Lernprozess selbst steuern. Zu den Besonderheiten der Sekundarstufe berichten Ihnen Pädagogen der einzelnen Stufen. Sei es der sanfte Übergang von der Klasse 4 in die Klasse 5 der Mittelstufe,in der auf Basis der Materialarbeit abstraktes Lernen zunehmend Raum gewinnt oder die Bedeutung der Werkstätten, der Großen Montessori-Arbeit und der Praktika in der Projektstufe mit den Jahrgangstufen 7 und 8. Im Anschluss an die Präsentationen gibt es für Sie die Gelegenheit mit uns ins Gespräch zu kommen.

20.01.2021, 19:30 Uhr
Infoabend der Geschäftsführung

An diesem Abend werden Sie von der Geschäftsführung, der Verwaltung und den Elternvertretern über die Fragen des Schulvertrages, der Schülerbeförderung und der Elternmitarbeit informiert.

27.01.2021, 19:30 Uhr
Die kosmische Erziehung in der Montessori-Pädagogik

Ron Haselow, der seit vielen Jahren an unserer Grundstufe unterrichtet, stellt an diesem interessanten Abend die geschichtlichen Hintergründe dieses Unterrichtsbereiches dar und zeigt eine von Maria Montessoris kosmischen Erzählungen.





 

Schreibt uns ...

info@niederseeon.de

T. 08093 905 270

Niederseeon 10

85665 Moosach

 
monteseeon_mrz_2021.jpg

Die aktuelle Ausgabe unserer

monteseeon-Schulzeitung 2019/2020

Download PDF

Montessori-Schule Niederseeon

Niederseeon 10

85665 Moosach

T. 08093 905 270

F. 08093 905 27-111

E. info@niederseeon.de

© 2020 Montessori-Schule Niederseeon