top of page
  • andreageisslitz

Möbiusband in der Mittelstufe


Im Rahmen des Matheunterrichts zu Flächen erforschten die Schüler*innen der Mittelstufe wie man das Unmögliche möglich macht.


Professor Dr. August Ferdinand Möbius haben wir das Möbiusband zu verdanken. Berühmte Darstellungen von M.C. Escher, einem niederländischen Künstler und Grafiker, der vor allem durch seine Darstellung unmöglicher Figuren bekannt wurde, kennen wir auch.


Aber in der Klasse brachte es uns Nicola auf lebendige Art und Weise bei: Wir drehten und klebten unsere Bänder, zeichneten auf der einzelnen Fläche und schnitten letztendlich an dieser Linie entlang. So entstanden große und auch leicht unbändige (Wortspiel beabsichtigt!) Möbiusbänder.



Opmerkingen


bottom of page