top of page
  • andreageisslitz

CO2-Fußabdruck unserer Schule


Im Rahmen der Zertifizierung als Klimaschule Bayern haben unseren CO2-Fußabdruck mit Hilfe des CO2-Rechners von Greenpeace ermittelt.


Die Gesamtemissionen belaufen sich für 2022 auf ca. 267 kg CO2 pro Kopf pro Jahr.


Ein Teil der Daten basiert auf einer Mobilitätsumfrage, an der immerhin 66% der Schüler*innen und Mitarbeiter*innen teilgenommen haben.

Wir finden es beachtlich, dass über 89% der zurückgelegten Personenkilometer umweltfreundlich (zu Fuß, per Fahrrad, mit ÖPNV) zurückgelegt werden und nur knapp 11% mit dem Auto.


Der ausgewiesene CO2-Ausstoß beim Strom wurde uns aufgrund der großen PV-Anlage vom Greenpeace-Rechner sogar mit negativen CO2-Emissionen gutgeschrieben.


Auch die Emissionen beim Heizen sind durch die Umstellung der Heizanlage niedriger als in den Vorjahren.


Aus der Ermittlung des CO2-Fußabdruckes der Schule ergab sich für uns die Schlussfolgerung, dass wir vor allem Maßnahmen in den Bereichen Heizenergie und besonders natürlich Mobilität treffen sollten.


Zusätzlich hat uns die Ermittlung des Fußabdruckes vor Augen geführt, dass die Einbeziehung der Schülerschaft sehr wichtig ist. Hier stehen wir vor der Herausforderung, einerseits schnell handeln zu wollen, aber andererseits im Sinne der Nachhaltigkeit insbesondere die junge Generation mehr einbeziehen zu wollen.

Comentários


bottom of page